Jährliche Huskypatenschaft/Sponsoring

 

Wer mich kennt, der weiß, für mich sind meine Hunde Familienmitglieder, die  immer beste Pflege und Aufmerksamkeit verdient haben.

 

So ist die Zwingeranlage,  die meine Hunde bewohnen, natürlich vom Veterinäramt geprüft und abgenommen. Im großen Freilauf dürfen  die Hunde mehrmals am Tag toben und sich frei bewegen. Trainiert wird sobald  die Temperaturen es zulassen, damit meine Huskies dafür richtig Power haben,  wird der Futternapf nur mit hochwertigen Fleisch/Fisch + Trockenfutter gefüllt.

 

Diese artgerechte Haltung kommt natürlich nicht nur den Hunden zugute, sondern auch meine Gäste erwartet so ein authentisches Schlittenhundefeeling mit einem zufriedenen und energetischen Kennel. Wenn du meine Leidenschaft unterstützen möchtest und Hunde genauso liebst wie ich, biete ich dir für ein Jahr die Möglichkeit, einen Patenhund aus meinem Rudel mit einem Sponsoring zu unterstützen - und wer hat schon einen Patenhund in Schweden!

Mit deiner finanziellen Unterstützung darfst du dir als Pate "Deinen Husky" für ein Jahr auswählen. Das Geld wird nur für das Wohl des Hundes eingesetzt! Vorwiegend für Futter - sprich Fleisch/Fisch, oder auch mal ein neues Geschirr, aber auch Tierarztkosten...

 

Als Dankeschön bekommst du immer wieder persönliche Infos zu "Deinem Husky" und während der Patenschaft schenke ich dir auf die nächste Tour bei mir einen Rabatt von 100 Sek, natürlich mit deinem Patenhund vor dem Schlitten. Wenn du als Pate genannt werden möchtest, steht dein Name auf der Webseite. Mehrfachnennungen auf Patenhunde sind natürlich möglich, Patenschaften dürfen auch an Hundefreunde verschenkt werden.

 

Eine Patenschaft gibt es ab 60 Euro pro Jahr.

 

Vielleicht hast du schon einen Lieblingskandidaten/in im Blick, dann melde Dich doch einfach bei mir. Die Hunde und ich freuen uns über deine Nachricht.

 

 

Fotos von Esther Rybczynsik, Klicktastic Photography

Nanouk ("de Bub")

Der Siberian Husky mit dem alles begann. Im Dez.14 zog er mit 8 Wochen bei uns ein. Wer hätte gedacht, dass durch ihn ein großer Traum mal Realität wird....

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

Mia ("Miabella")

Der 2. Siberian Husky im Rudel. Sie kam im Frühjahr 2015 dazu. Eine kleine Zicke, in der vermutlich auch Samojede steckt, fährt gerne mal im Schlitten mit, statt im Team zu laufen.

 

Pate/in: Sylvia Rohrhirsch

 

 

 

 

 

Mali ("Dickes Mali")

Die 3. Siberian im Rudel. Sie kam im Sommer 2015 dazu. Hat wahrscheinlich etwas Malamute in den Genen. Eine liebenswerte Brummlerin, die gerne schmust, aber Nanouk voll im Griff hat.

 

Pate/in:

 

 

 

 

Thor

Thor, der mit sein Bruder Odin, das Rudel im Herbst 2015 erweiterte. Er ist ständig an Nico's Seite, spielt bei Gästen gerne den Clown, dankt es aber mit seiner großer Liebe und Zuneigung. Ein guter, verlässlicher Alaskan Husky, der den Start zur Tour kaum erwarten kann.

 

Pate/in: Susanne Bäumler

 

 

Odin

Bruder von Thor, der gerne mit einem spricht. Ein ruhiger, verträglicher, schneeweißer Alaskan Husky und Papa vom ersten Wurf

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

Kala (die Kennelchefin)

Eine Leithündin, wie man sie sich besser nicht wünschen kann, stammt aus Alaska und ist Mutter vom ersten eigenen Wurf. Zuverlässige "Ausbilderin" von allen anderen Hunden, die jetzt im Lead laufen können.

 

Pate/in: Michaela Gingel

 

 

 

Aska, zweite Kennel Chefin

Selbstbewusste Alaskan Hündin,  die die Welpen erzieht und auch die Neulinge. Sie läuft im Lead, als  auch im Mittelfeld vom Team. Tochter von Kala und Odin.

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

Kiwi

Ein unkomplizierte Leithündin, die sobald sie eingespannt ist in den Arbeitsmodus schaltet. Tochter von Kala und Odin.

 

Pate/in: Madita Dyllong

 

 

 

 

 

 

 

 

Sitka

Eine sehr freundliche Hündin, die gut im Team läuft. Tochter von Kala und Odin

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

 

Sue

Eine zierliche, stets gut gelaunte Alaskan Hündin mit Power. Tochter von Kala und Odin

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gaya

Die zweite Kennelchefin nach Kala. Eine ehrgeizige Alaskan Hündin, die auch im Lead laufen kann. Tochter von Kala und Odin

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

Yukon

Sein Name ist Begiff -> das 1000 Meilen Sled Dog Race durch Alaska und Kanada. Ein liebenswerter, etwas "verpeilter" Husky. Sohn von Kala und Odin

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

Carbon

Ein freundlicher und starker Alaskan Rüde, der als Wheeldog die Power ganz  hinten im Team hat. Sohn von Kala und Odin

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

Timber

Ebenfalls ein liebenswerter und verträglicher Wheeldog, mit viel Power, der ganz hinten seine Arbeit für das Team leistet. Sohn von Kala und Odin.

 

Pate/in:

 

 

 

 

Paco (my Love)

Der ungeplante Sohn von Mali und Nanouk. Ein "Siberian Wunder" der den Alaskan Huskys noch etwas vormacht. Er läuft mit Loka gerne im Lead. Sein blaues Auge ist unser tolles Logo von Blue Eyes & White Snow geworden

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

Loka

Die erste Schwedin im Team und eine ganz liebe dazu. Inzwischen eine hochkonzentrierte Leithündin, die sich mit allen Hunden gut versteht. Ihr Lieblingsplatz ist allerdings bei Nico auf dem Kopfkissen. Mutter vom zweiten Alaskan Wurf.

 

Pate/in:

 

 

 

 

Basin

Sohn von Loka und Yukon. Ein wunderschönes, großes Kraftpaket mit viel Charme und sehr verträglich.

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

 

Cooper

Ein toller Hund mit viel Power, der sofort die Lust am Laufen im Team hatte. Sohn von Loka und Yukon.

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

 

 

Raven

Unser schwarzer "Wolf" der auch den Schlitten allein ziehen könnte ;-). Ein fleißiger Hund, der nur beim aller ersten Mal einspannen nach Hause getragen wurde :-) Sohn von Loka und Yukon

 

 

Pate/in: Nicole Bauch

 

 

 

Baxter (Bax)

Sohn von Loka und Yukon. Ein zierlicher Rüde mit viel Köpfchen, dass er schon früh im Lead laufen konnte. Im Freilauf ist er gerne für sich unterwegs.

 

 

Pate/in:

 

 

 

 

Niba

Tochter von Loka und Yukon. Eine zurückhaltende Hündin, die schon jung deutlich zeigte, dass sie vorne mitlaufen kann. Inzwischen ist sie eine brilliante, arbeitsfreudige Leaderin

 

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

Kena

Eine temperamentvolle Hündin, die oft den Start zur Tour nicht abwarten kann. Aber in Ausdauer und Laufverhalten alles bei ihrer Mutter gelernt und übernommen hat. Tochter von Loka und Yukon.

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

Kimba (Kimi)

Eine liebe und verträgliche Hündin mit viel Ausdauer. Sucht gerne die Nähe zu Menschen. Tochter von Loka und Yukon.

 

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

 

 

Moon (Mooni)

Ist noch etwas "verpeilt und blond"  steht noch in der Ausbildung. Aber auch sie wird ihren Platz im Team finden. Tochter von Loka und Yukon.

 

 

Pate/in:

 

 

 

 

Sunna (samisch die Sonne)

Auch noch "etwas blond", aber eine freundliche Hündin, die bestimmt ihren Weg geht. Tochter von Loka und Yukon.

 

 

Pate/in:

 

Nola

Eine "schwedische Verstärkung" aus Kiruna für den kommenden Winter. Eine lebhafte und schnelle Hündin, noch in der Ausbildung. Tochter von Kebne und Britt

 

 

Pate/in:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Coco

Die nächste Schwester, langbeinig und sehr schnell. Ebenso in Ausbildung, zeigt schon großes Potential. Tochter von Kebne und Britt

 

 

 

 

Pate/in.

Jade

Schwester von Coco, Aila und Nola. Noch etwas zurückhaltend und schüchtern, auch in der Ausbildung für den kommenden Winter. Tochter von Kebne und Britt

 

 

Pate/in:


Aila (samisch "heilig")

Die vierte schwedische Schwester, zeigt große Begeisterung beim Start und dankt es mit viel Lauffreude. Tochter von Kebne und Britt

 

 

 

 

Pate/in:

Jeep (Name nach Brent Sass´s Leithund, Yukonsieger 2020)

Der kleine, verrückte Sonnenschein im Kennel. Mit spitzen Zähnen und viel Energie. Durch seinen Welpenschutz wird er noch von allen Hunden geliebt. Sohn von Avalanche und Ludmila

 

 

Pate/in: